KOMPETENZ IM SANITÄR-HEIZUNG-KLIMA-HANDWERK

Die heilende Kraft des Wassers

Am 15. September wird der „Tag des Bades“ in Ihrem Fachbetrieb um die Ecke gefeiert. Fachgroßhandel und Fachhandwerk informieren Bad- und Wasserliebhaber unter dem Motto „Bad und Gesundheit“ über Sauna, Dampfdusche, Badewannen und vieles mehr. Im Vordergrund steht dabei die Heilkraft, die Wasser – und damit jedes Badezimmer – mit sich bringt.

Während in der Antike der positive Zusammenhang von Wasser und Gesundheit längst bekannt war, verkam das Badezimmer mit der Zeit zum funktionellen Ort des Waschens. Wer das Bad heute jedoch wieder als Rückzugsort nach einem stressfreien Tag nutzen möchte, ist herzlich eingeladen, am 15. September zum „Tag des Bades“ in seinem Fachbetrieb vor Ort vorbeizuschauen.  

Richten Sie Ihr Bad für die Wassertherapie ein

Tatsächlich bringt warmes Wasser das vegetative Nervensystem wieder ins Gleichgewicht und dient damit einer tiefen Entspannung. Mit einer fundierten Beratung und Umsetzung vom Fachprofi, lässt sich auch Ihr Bad für Heilbaden, Wassertreten, Gesichts- und Beingüsse sowie Rücken- und Schultermassagen sinnvoll einrichten und bequem nutzen. Steht also eine Renovierung oder ein Neubauprojekt an, ist der „Tag des Bades“ eine gute Gelegenheit, um Ideen, Informationen und auch Preise im Fachhandel einzuholen. Unter Badprofi-Suche können Sie schnell und bequem einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe finden.

Mehr Infos zu Bad und Gesundheit

Neben innovativen Produkten, exklusiven Einrichtungsvorschlägen sowie praktischen Planungstipps wartet auf die Besucher der Badausstellungen die kostenlose Broschüre des Initiators VDS „Für Herz und Seele“. Der 32-seitige Ratgeber informiert wissenschaftlich fundiert über die Wirkung des Wassers auf den Körper und verrät, wie gerade das Bad dabei helfen kann, lange gesund und vital zu bleiben. Eine Leseprobe gibt es auch online unter http://gutesbad.de/broschueren-und-mehr

Badprofi-Suche

www.gutesbad.de

www.sanitaerwirtschaft.de

> zurück

Tag des Bades - VDS ©shutterstock_denizo71

„Eine Stunde für sich im eigenen Bad reicht schon aus, um aufzutanken“, sagt Franziska van Almsick, deutsche Schwimm-Ikone und Badbotschafterin des Initiators VDS (Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft). Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) / © shutterstock/denizo71

Innung Sanitär Heizung Klima Aachen-Stadt | Heinrichsallee 72 | 52062 Aachen | Tel.: 0241-9 49 82-28 | Fax: 0241-9 49 82-44-28 | E-Mail| Anfahrt